Schnarchschiene

web200-schnarchen

Schnarchen ist für die meisten ein Zeichen für einen tiefen Schlaf. Für andere allerdings eine enorme Störung der gemeinsamen Nachtruhe, möglicherweise sogar eine schwere Belastung der Beziehung. Die Schnarchneigung steigt mit dem Alter rapide an. So schnarchen bei den 30-Jährigen 10 % der Männer und 5 % der Frauen. Bei den 60-Jährigen sind es schon 60 % aller Männer und 40 % aller Frauen.

Schnarchen kann auch der Gesundheit schaden, wenn es zu Atemaussetzer kommt (Schlafapnoe). Dabei werden die Atemwege so verschlossen, dass teilweise kein Sauerstoff mehr in die Lungen und das Gehirn kommt. Das Gehirn bemerkt diese Gefahrensituation und beendet sie mit einer automatischen Weckreaktion. Dadurch schließt sich der Kiefer, die Zunge kommt nach vorne und die Atemwege sind wieder frei. Das kann sich in der Nacht über 60 mal pro Stunde wiederholen.

Die „Schlafapnoe“ ist oft die Ursache für Tagesmüdigkeit, Herz-Kreislauf-Probleme, erhöhtes Herzinfarkt- und Schlaganfall-Risiko und vieles anderes mehr. Auch gibt es ohne Behandlung eine reduzierte Lebenserwartung. Bei schweren Fällen kann das ein Überdruck-Beatmungsgerät (n-CPAP) sein. Bei harmlosem Schnarchen mit leichter bis mittlerer Schlafapnoe können Schnarchschienen helfen. Sie werden unabhängig vom Schweregrad auch dann empfohlen, wenn eine n-CPAP-Therapie versagt oder auch nicht angenommen wird. Vor dem Einsatz der Schiene muss jedoch die zahnärztliche Voraussetzung geprüft werden, da nicht jede Schiene für jeden Patienten geeignet ist. Es stehen drei Varianten der individuell gefertigten Schnarchschiene zur Verfügung:

Einstellbar und beweglich:
Diese Variante hat einen „Lautstärkeregler“ und ist durch die große seitliche Beweglichkeit wesentlich angenehmer zu tragen, speziell wenn man seitlich schläft.

Einstellbar:
Die gängigste Version hat eine Art „Lautstärkeregler“, womit man die Position des Unterkiefers und damit auch die Lautstärke des Schnarchens selber verändern kann.

Fix:
Diese Schiene wird speziell bei "Tiefbissen" verwendet und kann nur vom Zahnarzt eingestellt werden, die Scharnieren müsen von Zeit zu Zeit wieder befestigt werden.

Schnarchen muss nicht sein - fragen Sie einfach Ihren Zahnarzt!

Hippmann GesmbH | Volksgartenstr. 2 | 4020 Linz | Tel.: 0732-662451 | Copyright © 2016 | Info lt. ECG / Med.gesetz